Arbeitslosenquote

Die Arbeitslosenquote ist das Verhältnis der Zahl der Arbeitslosen zur Zahl der Erwerbspersonen. Sie beziffert  den Anteil der Menschen, die arbeiten wollen, aber keine Arbeit finden. Ausschlaggebend ist auch, wer arbeiten will.
In Deutschland wird man als arbeitslos registriert, wer weniger als 15 Stunden in der Woche arbeitet, mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten will, dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht und bei der Arbeitsagentur gemeldet ist.
Monatlich wird aus den Registerkarten der Bundesagentur für Arbeit die Arbeitslosenquote errechnet. Hier besteht aber ein Unterschied zur Erwerbslosenquote. Als erwerbslos gilt, wer keine Arbeit, egal in welchen Umfang hat, aktiv Arbeit sucht und den Arbeitsmarkt zur Verfügung steht.
Die Erwerbslosenquote wird auch monatlich vom Statistischen Bundesamt auf Grundlage von Befragungen ermittelt. Sie ist in der Regel niedriger als die Arbeitslosenquote.

Read details

Fachschule – Bewerben lohnt sich

Wir sind die Klasse, die sich seit Oktober um den Blog kümmert. Seit September 2015 bilden wir uns an der Karl-Volkmar-Stoy-Schule zu Staatlich geprüften Betriebswirten weiter. Dabei belegen wir die neue Fachrichtung „Personalwirtschaft“.
Insgesamt gesehen erhalten wir umfangreiche Kenntnisse und Fähigkeiten in allen wichtigen Bereichen der Wirtschaft, um als zukünftige Führungskraft erfolgreich arbeiten zu können. Schon allein daran, dass wir zu Bloggern im Personalbereich geworden sind, sieht man,  wie up to date und modern die Weiterqualifizierung abläuft.
www.stoyschule.de

Read details

Demographischer Wandel oder fehlende Innovation? – Gewerbeanmeldungen in Thüringen rückläufig

Laut Pressemitteilung des Thüringer Landesamts für Statistik (TLS) vom 15.10.2015 ist die Zahl von angemeldeten Unternehmungen leicht rückläufig. Auf den ersten Blick ist ein Verhältnis von 100 Neuanmeldungen zu 115 Abmeldungen nicht ungewöhnlich. Darin spiegelt sich allerdings eine schon seit Jahren anhaltende Entwicklung wider. Als Hauptursache für die Anzahl von Gewerbeanmeldungen galt bisher die Wirtschaftslage. Da sich diese schleichende Entwicklung allerdings über verschieden Konjunkturzyklen gemittelt stabil hält, könnten andere Faktoren dafür verantwortlich sein.

Read details

Stoyschule: Das Berufliche Gymnasium

Du hast Deinen Realschulabschluss fast in der Tasche und noch nicht genug von Schule? Bis zum 12. März 2016 kannst Du Dich für das Berufliche Gymnasium z. B. an der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena anmelden. Die Kernfächer sind Deutsch und Mathematik. Fächer mit erhöhtem Anforderungsniveau sind Wirtschaft (Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen), Englisch und Physik oder Biologie. Innerhalb von…

Read details

Gesucht: Staatlich geprüfter Chemisch-technische/r Assistent/in

Das Staatliche Berufsbildende Schulzentrum bietet Euch viele Möglichkeit der schulischen, beruflichen oder der fachlichen Aus- bzw. Weiterbildung. Unser Schulzentrum vereint viele Schulformen, unter anderen die Höhere Berufsfachschule mit den Ausrichtungen Chemie, Biologie, Informatik und Physik. Die Ausbildung zum Chemisch-technischen Assistenten hat in Jena eine gute Tradition, wobei viel Wert auf die Ausbildung beruflicher Fertigkeiten, die…

Read details

Jenaer Wirtschaftsschule informiert

Stoyschule | Circa 50 potentielle Bewerber kamen am 13. Februar 2016 mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden zum Informationstag in die Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena. Die meisten Beratungsgespräche wurden zum Beruflichen Gymnasium und zur zweijährigen Fachoberschule geführt. Aber auch die BFS und die HBFS sowie die Fachschule stießen auf Interesse. Neben den Informationen zu den Bildungsgängen ging…

Read details

Tag der offenen Tür in der Stoy-Schule 13.02.2016

Wie geht es nach dem Schulabschluss im Sommer weiter? Welche Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung im kaufmännischen Bereich gibt es für Erwerbstätige? Die Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena stellt am Sonnabend, dem 13. Februar 2016 von 9:00 bis 12:00 Uhr insbesondere ihre Bildungsgänge in den Weiterführenden Schulformen vor. Realschulabsolventen können sich über das Berufliche Gymnasium oder die Höhere Berufsfachschule…

Read details

Gesucht: Trainee SEA Manager (m/w)

Unser Kunde ist eine der führenden, unabhängigen Suchmaschinenagenturen am Standort Jena. Für seine Klienten
entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung und -marketing,
Social Media Marketing und Webcontrolling. Lernen Sie Onlinemarketing von der Pike auf kennen und werden Sie
Teil des motivierten Teams als Trainee SEA ….
mehr Informationen (PDF-Datei)

Ein Beitrag von UnterfrankenJobs.de

Regionale Jobbörse
Nach der Ausbildung oder dem Studium steht man vor der schwierigen Aufgabe eine feste Stelle im gewünschten Bereich zu finden. Insbesondere nach einer schulischen oder beruflichen Ausbildung ist es schwer geeignete Jobs zu finden, obwohl viele Unternehmen freie Stellen haben. Jedoch schreiben viele kleine und mittelständische Unternehmen ihre freien Stellen nicht deutschlandweit auf den großen Jobportalen aus, sondern in der Regel nur auf der eigenen Webseite und in regionalen Jobportalen. Aus diesem Grund lohnt es sich auf diesen regionalen Jobportalen nach freien Stellen zu schauen. Welche das sind und einige Tipps für die Suche geben wir euch im nächsten Abschnitt.

Read details