Ausbildungstag in Jena

Die Agentur für Arbeit startet den Ausbildungstag: Alle Schulabgänger sowie Jugendliche, die bisher noch keine Berufsausbildung absolviert haben, können sich an diesem Tag über alle freien Ausbildungsplatzangebote informieren. Am Aktionstag können Interessierte auch ohne Termin direkt zum Berufsberater gehen, um offene Fragen im Gespräch zu klären! Wichtig: die letzten beiden Schulzeugnisse und ein Lebenslauf sollten…

Ausbildungs- Top 10

Wonach würdet Ihr Euch eine Ausbildung suchen? Nach Interesse? Nach Empfehlung? Nach freien Stellen? Nach Bezahlung? Nun ja, die wie ich finde beste Auswahl wäre das Interesse. Aber ganz so leicht ist das oft nicht.

Wer meint was? – Die Umfrage des Bewerberblog.de

Deine Meinung zum perfekten Arbeitgeber ist seit Anfang April gefragt und ein paar Antworten  sind schon zusammen gekommen. Aber keine Sorge, es ist noch Gelegenheit, Deine Meinung kund zu tun. Welche Vorstellungen hast Du: Willst Du Karriere machen? Ist Dir ein gutes Teamklima wichtig? Was willst Du überhaupt in einer Stellenanzeige wissen? Viele Fragen, zu…

Wie soll er sein, der perfekte…

…Arbeitgeber? Großmütig, flippig, streng, lässig, großzügig, verplant oder alles schön in Ordnung? Und: Was willst Du wissen, bevor Du Dich bewirbst? Ob es Kita-Plätze vor Ort gibt? Wieviel Kohle Du verdienen kannst? Wie die Kollegen aussehen? Sag‘ uns, was Du denkst. Natürlich anonym und wirklich ganz kurz, eine Minute reicht, versprochen! Einfach rechts oben auf…

Girl's Day 2011

Am Donnerstag nächste Woche ist es soweit. Der 11. Girl’s Day steht vor der Tür und verspricht, ein toller Tag zu werden. Wir von JenaJobBlog als auch vom Bewerberblog haben 16 Mädchen eingeladen und nach anfänglichen Anmeldeschwierigkeiten nun tatsächlich alle Plätze gefüllt. Wir freuen uns sehr und hoffen auf einen schönen, informativen Tag rund um…

P wie Personalmarketing – ein beliebter Job

Es ist noch nicht lange her: die ach so entspannende Elternzeit. Nachts aufstehen, Windeln wechseln und Kind beruhigen. Seit Januar dieses Jahres hat sich da bei mir viel getan. Der in meinen Augen verblüffend schnelle Schritt ins Berufsleben und in einen Job, der den inflationär verwendeten Begriff Personalmarketing zum Inhalt hat. Mein Name ist Max und ich erzähle Euch heute von meiner Arbeit im Personalmarketing.